Medea – Frauen.Info.Corner

(Gruppe dzt. nicht aktiv)

 

Durch Zentralisierungsmaßnahmen verschwand das im 4. Bezirk ansässige Informations- und Beratungsangebot für Frauen. Dieser Mangel wurde von einer Gruppe engagierter Wiednerinnen zum Anlass genommen ein niederschwelliges lokales Beratungsangebot von Frauen für Frauen zu etablieren. Neben der Beratung durch Expertinnen der Bereiche Gesundheit, Recht und Arbeitsrecht organisierte die Agenda-Gruppe regelmäßig Frauencafés zu verschiedenen Themen (s.u.).

 

Ziele

  • niederschwelliges Beratungsangebot für Frauen
  • das Projekt will Frauen die Angst vor der Inanspruchnahme von Beratung und Information über Gesundheit und Körper nehmen

 

 

Erreichtes

  • Die AgendaGruppe hat einen Verein gegründet.
  • Ein Finanzplan wurde erstellt und das Projekt bei der MA 57 - Frauenabteilung erfolgreich für das Jahr 2008 zur Förderung aus dem Kleinprojektetopf eingereicht.
  • Für ihre Öffentlichkeitsarbeit hat die Gruppe ein Logo, einen Infofolder und eine Homepage entwickelt - www.medea-wieden.at
  • Frauencafés zu den Themen: "Gewalt gegen Frauen", Buchvorstellung "Am Anfang war ich sehr verliebt", "Burnourt",  "Kinderbetreuungsgeld", "Messie", "Alles falsch gemacht" – Elfriede Hammerl liest im Projektraum Sonnensegel aus ihrem neuen Buch, Film "Gangstergirls",  Film "Salami Aleikum", "Diskriminierung am Arbeitsplatz", "100 Jahre Frauentag", Exkursion mit anschließender Diskussion zu STICHWORT (2008 bis 2011)

 


Kontakt

Agenda Wieden
info@agendawieden.at
01/585 33 90-18