24.07.2017 / 4.Wieden

Ehrenamtlich engagiert auf der Wieden

Eine neue und laufend wachsende Informationssammlung hilft Interessierten für sich das passende Ehrenamt in der Nachbarschaft zu finden. 

 

Ehrenamtliche Arbeit leistet einen wichtigen Beitrag zum Gelingen unserer Gesellschaft. So sehen das auch Rudolf Tuppa, Peter Degischer und Ewald Muzler, Bewohner der Wieden. Sie sind selbst ehrenamtlich aktiv. Mit Unterstützung der AgendaWieden sammeln sie Informationen, wo und wie sich Menschen auf der Wieden ehrenamtlich engagieren können. Denn häufig wollen sich Menschen ehrenamtlich engagieren, wissen aber nicht, welche Möglichkeiten es gibt und an wen sie sich wenden können. Das Agenda-Projekt erleichtert den Zugang zu diesen Informationen und gibt einen guten Überblick, wo die eigenen Talente und Fähigkeiten am besten eingesetzt sind. Mit dieser besonderen Ehrenamts-Sammlung werden lokales Wissen und Tipps aus der Nachbarschaft weitergegeben.

 

Derzeit stehen Informationen zu folgenden Gruppen, Institutionen, Vereinen und Organisationen zur Verfügung: 

 

  • Begegnung im Freihausviertel
  • Don Bosco Flüchtlingswerk – WG Noemi
  • Gartenhofverein Planquadrat
  • helping hands
  • INTO Wien
  • KAESCH auf der Wieden
  • Österreichisches Rotes Kreuz
  • transform!at
  • Zukunft mitverantworten

 

Sie erhalten die Information hier. Oder ausgedruckt bei der Bezirksvorstehung oder der AgendaWieden sowie bei einigen ausgewählten Geschäften

 

Haben auch Sie Zugang zu hilfreichen Informationen oder selber eine Organisation, die sich über ehrenamtliche Unterstützung freut!? Dann schicken Sie ein Email an info@agendawieden.at